Schulanmeldung 2021

20190710 175645

Die Schulanmeldung findet am 17. März 2021 statt. Genaue Anmeldemodalitäten liegen aufgrund der Infektionslage noch nicht vor. Sobald es Neuigkeiten gibt, können Sie sich hier informieren.

 

Unterrichtsbetrieb im Januar und Februar

Die Schulschließung wurde verlängert bis voraussichtlich 14. Februar 2021. Bis dahin befinden wir uns im Distanzunterricht. Auf den Seiten des Kultusministeriums können Sie sich informieren.

Im internen Elternbereich unter dem Punkt "Informationen" können Sie Ihr Kind ab sofort für die Notgruppe anmelden.

Verschiebung der Zeugnistermine

Abgesehen von Sonderregelungen (z.B. bei Abschlussklassen) gelten im Bereich der allgemein bildenden öffentlichen Schulen und staatlich anerkannten Privatschulen folgende Zeugnistermine:

  • Das Jahreszeugnis wird am letzten Unterrichtstag des Schuljahres ausgestellt. Für das Schuljahr 2020/21 ist dies der 29. Juli 2021.
  • Die Zwischenzeugnisse werden im Schuljahr 2020/2021 durch die Pandemie auf den 5. März 2021 verschoben.  In der Jahrgangsstufe 4 erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Zwischeninformation. Sollte am 1. Februar mit Präsenz- bzw. Wechselunterricht begonnen werden können, dann werden im Zeitraum vom 2. Februar bis 5. Februar die Zwischeninformationen an die SchülerInnen ausgehändigt. Sollte dies aufgrund des Infektionsgeschehens nicht möglich sein, wird die Zwischeninformation postalisch versandt.
  • Am ersten Unterrichtstag des Monats Mai erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 ein Übertrittszeugnis. Für das Schuljahr 2020/2021 sollte dies ursprünglich der 3. Mai 2021 sein. Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgt nun eine Verschiebung des Übertrittszeugnisses auf den 7. Mai 2021.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums.

Ausweitung des Kinderkrankengeldes Corona

Wie der Homepage des Bundesgesundheitsministeriums (vgl. Eltern haben länger Anspruch auf Kinderkrankengeld - Bundesgesundheitsministerium) und des Bundesfamilienministeriums (vgl. BMFSFJ - Kinderkrankengeld wird ausgeweitet) zu entnehmen ist, wurde eine Verdoppelung des Anspruchs auf Kinderkrankengeld beschlossen. Der Gesetzentwurf wurde am 14. Januar 2021 vom Bundestag beschlossen, die Zustimmung des Bundesrates ist für Montag, 18. Januar 2021 vorgesehen. Das Gesetz soll rückwirkend zum 5. Januar 2021 in Kraft treten.

Anspruchsberechtigt sind gesetzlich versicherte, berufstätige Eltern, die selbst Anspruch auf Krankengeld haben und deren Kind bis unter 12 Jahre alt ist. Bei Kindern, die eine Behinderung haben, auch über das 12. Lebensjahr hinaus. Voraussetzung ist auch, dass es im Haushalt keine andere Person gibt, die das Kind betreuen kann. Privatversicherte und beihilfeberechtigte Eltern müssen ihren Anspruch nach §56 Infektionsschutzgesetz (IfSG) geltend machen.

Der Anspruch besteht unabhängig davon, ob die geschuldete Arbeitsleistung nicht auch grundsätzlich im Home-Office erbracht werden könnte.

Eltern beantragen das Kinderkrankengeld bei ihren Krankenkassen und weisen auf geeignete Weise nach, dass die Schule geschlossen ist oder nicht besucht wird. Die Krankenkasse kann die Vorlage einer Bescheinigung der Schule verlangen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an das Sekretariat.

Infektionsgeschehen in der Region

Auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) können Sie einsehen, ob unsere Stadt in die Liste der Hotspot-Regionen aufgenommen wurde.

Neuigkeiten vom Bayerischen Kultusminsterium

Der bayerische Ministerrat hat Entscheidungen zum Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab September 2020 getroffen. Antworten auf „Häufig gestellte Fragen“ (FAQ) werden laufend überarbeitet und auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus  https://www.km.bayern.de  zur Verfügung gestellt. Dort finden Sie stets die gültigen Hygienevorgaben.

 

 

Flexible Grundschule Woffenbach

schule
Eingang Adalbert-Stifter-Straße

Wie die Welt von morgen aussehen wird,

hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab,

die gerade jetzt lesen lernen. (Astrid Lindgren)

Unsere Angebote

  • Arbeitsgemeinschaften

  • Eltern

  • Mittagsbetreuung

  • Schulessen